Tel: +49 (0) 4121 7004598 contact@composers-club.de

CC-Mitglied Moritz Staub gewinnt Deutschen Werbefilmpreis

„Bestes Sounddesign“ – CC-Mitglied Moritz Staub ist Preisträger beim Deutschen Werbefilmpreis

Liebe Mitglieder,

der CC-Vorstand freut sich, euch einen weiteren Preisträger des diesjährigen Deutschen Werbefilmpreises vorstellen zu dürfen. Unser Mitglied Moritz Staub (Komponist und Sounddesigner, Staub Audio) aus Düsseldorf hat die Kategorie „Bestes Sounddesign“ gewonnen. Er erhält den Preis für sein Sounddesign im Werbefilm „Cast in a new light“ für die Firma Rimowa.

Damit wurden die beiden musikalischen Kategorien des Deutschen Werbefilmpreises von CC-Mitgliedern gewonnen. Der Vorstand des Composers Club e.V. gratuliert nochmals ganz herzlich!

Die Preisträger und Spots findet ihr hier:
https://www.deutscher-werbefilmpreis.de/de/preistrager-2020/

Viele Grüße aus der Geschäftsstelle
Patricia Bochmann

Deutscher Werbefilmpreis – CC-Mitglied gewinnt Kategorie „Beste Komposition“

Liebe Mitglieder,

in diesen Zeiten gibt es auch erfreuliche Nachrichten: CC-Mitglied Florian Lakenmacher und Bernhard Pausch (beide Supreme Music) sind die diesjährigen Preisträger in der Kategorie „Beste Komposition“ des Deutschen Werbefilmpreises. Der Preis wird durch die Deutsche Werbefilmakademie verliehen. Der Vorstand des Composers Club e.V. gratuliert ganz herzlich!

Die Jury ehrt die beiden Komponisten für ihre musikalische Leistung im Deichmann-Werbespot „Show who you are“. In diesem Jahr findet die Verleihung der insgesamt 12 Preise „Corona bedingt“ nur digital statt. Bis zum 9. Mai 2020 werden jeden Tag zwei prämierte Spots verkündet. Die Trophäe des Deutschen Werbefilmpreises ist der „Hatto“ – zum Gedenken an den Gründervater Hatto Kurtenbach, der die Vorgängerveranstaltung „vdw Award“ ins Leben gerufen hat.

Die Preisträger und Spots findet ihr hier:

https://www.deutscher-werbefilmpreis.de/de/preistrager-2020/

Viele Grüße aus der Geschäftsstelle
Patricia Bochmann

 

Corona: Was muss ein Kulturinfrastrukturfonds leisten

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, legt heute in einer Resolution, die Position der Kulturverbände zum geplanten Kulturinfrastrukturfonds des Bundes vor. Es geht nun darum, die kulturelle Infrastruktur zu retten, damit in der Pandemie das kulturelle Leben in veränderter Form aufrechterhalten werden kann und nach der Pandemie das kulturelle Leben in seiner gesamten Vielfalt weiterarbeiten und sein kreatives und verbindendes Potential genutzt werden kann.

Die Pressemitteilung findet ihr hier:
https://www.composers-club.de/wp-content/uploads/Kulturrat_Infrastrukturfonds.pdf

Die Resolution des Deutschen Kulturrats findet ihr hier:
https://www.composers-club.de/wp-content/uploads/Resolution.pdf

CC- und GEMA Mitgliederversammlung werden verschoben

Verlegung der GEMA-Mitgliederversammlung auf 29.09 – 01.10.2020 in München
und Neuplanung Composers Club Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder,

in Anbetracht der Corona-Virus-Lage in Deutschland hat sich die GEMA am Freitag, 20.03.2020, dazu entschlossen, die diesjährige Mitgliederversammlung (12. – 14.05.2020 in Berlin) zu verschieben. Unserer Ansicht nach die richtige Entscheidung.
Hier die Pressemitteilung der GEMA: https://bit.ly/2xXKUG3

Die GEMA plant, die Mitgliederversammlung nun vom 29.09. – 01.10.2020 im Hotel Hilton am Tucherpark in München nachzuholen.

Das hat natürlich auch Folgen für die diesjährige Mitgliederversammlung des CC. In diesem Jahr ist laut Satzung zudem die Vorstandswahl vorgesehen. Der CC-Vorstand wird beraten, wie wir das handhaben: gemeinsam mit der GEMA oder vorab als Online-Mitgliederversammlung. Dazu informieren wir euch in der kommenden Woche.

Denkt bitte daran, ggf. gebuchte Hotelzimmer, Flüge, Bahnfahrten etc. zu stornieren!

Sobald wir neue Informationen haben, geben wir diese schnellstmöglich an euch weiter!

Viele Grüße
Euer Vorstand

Neuer Termin: SoundTrack_Cologne im August

NEUER TERMIN
SoundTrack_Cologne
19. – 22. August 2020 in Köln

Liebe Mitglieder,

uns erreichte die Nachricht, dass die SoundTrack_Cologne 17 aufgrund der derzeitigen Lage in den August (19. – 22.08.2020) verschoben wird. MATRIX-Komponist Don Davis, der diesjährige Ehrenpreisträger, hat den neuen Termin bestätigt und wird den Preis auf der Preisverleihung am 22. August 2020 entgegennehmen.

Nach derzeitigem Stand findet das Filmfestival SEE THE SOUND – mit einigen Einschränkungen – vom 22. – 26.04.2020 statt. Sollten sich hier Änderungen ergeben, informieren wir euch umgehend.

Die Nominierten der Wettbewerbe „European Talent Competition“ und „Peer Raben Music Award“ werden bis spätestens Ende April bekannt gegeben.

Die Akkreditierungen zur SoundTrack_Cologne bleiben gültig. Teilnehmer, die den neuen Termin nicht wahrnehmen können, werden gebeten, sich ab dem 6. April 2020 unter folgender E-Mailadresse an den Veranstalter zu wenden: akkreditierung@televisor.de

Bleibt gesund!

Viele Grüße aus der Geschäftsstelle
Patricia Bochmann

Grundrente – BBK fordert Absenkung des Mindesteinkommens

Bundesverband Bildender Künste e.V. (BBK): Appell zur Grundrente – Senkung des geforderten Mindesteinkommens

Liebe Mitglieder,

unter dem Motto „Kreative zu arm für die Grundrente Senkung des geforderten Mindesteinkommens“ hat der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e. V. (BBK) einen Appell gestartet.

Wir empfehlen euch dringend, diesen zu lesen und ihn auch zu unterschreiben. Denn die nun bekannt gewordenen Bedingungen für den Bezug von Grundrente werden viele Kreative ausschließen: Zusätzlich zu den mindestens 33 Jahren Beitragszeiten in der gesetzlichen Rentenversicherung muss ein Mindesteinkommen von mindestens 30 % des bundesweiten Durchschnittseinkommens (2018: 12.624 €) erwirtschaftet worden sein. Wer darunter liegt, fällt durchs Raster. Sehr viele Künstler werden dies absehbar nicht erreichen!

Den Appell findet ihr unter nachfolgendem Link im kompletten Wortlaut. Ihr könnt ihn dort auch direkt online unterschreiben:
https://www.bbk-bundesverband.de/beruf-kunst/soziale-sicherung/altersvorsorge/mitunterzeichnung-appell/

Viele Grüße
Euer Vorstand