Bye bye Gottfried!

Liebe Mitglieder,

in der vergangenen Woche ist Euer Kollege Gottfried Böttger im Alter von 67 Jahren gestorben. Wir sind bestürzt und traurig.

Gottfried war seit fast 20 Jahren Mitglied im Composers Club. Viele von Euch kannten ihn persönlich und schätzten ihn als liebenswerten, offenen, umtriebigen und immer hilfsbereiten Menschen.

Zu Beginn der 70er Jahre startete Gottfried seine Karriere in der so genannten „Hamburger Szene“, spielte mit Lindenberg, Müller-Westernhagen, Leinemann und war häufig im „Onkel Pö“ zu hören. Als er 1998 in den Composers Club eintrat, war er bereits als Komponist für verschiedene TV-Serien und „Tatort“ tätig geworden. Daneben lehrte er als Dozent und ab 2000 als Honorarprofessor Digitale Audiotechnik, Fachbereich Informatik, an der Hochschule Anhalt in Köthen. Einem sehr breiten Publikum wurde Gottfried durch die Bremer Talk Show „3 nach 9“ bekannt, der er 40 Jahre lang als „Haus-Pianist“ treu war. Für die Kollegen setzte Gottfried sich von 2003 bis 2006 im Aufsichtsrat der GEMA ein, musste auf eine weitere Kandidatur jedoch wegen terminlicher Schwierigkeiten verzichten.

Seine größte Freude fand Gottfried all die Jahre in Live-Auftritten, allein als „Star“ oder im Hintergrund mit Kollegen.

Lieber Gottfried, wir werden Dich vermissen!

 

Mit Grüßen

Euer Vorstand

,

No comments yet.

Leave a Reply