Tel: +49 (0) 40 – 5320 3282 contact@composers-club.de

4. Berliner Appell und Stellungnahme zum Referentenentwurf des BJM

Musikrat: 4. Berliner Appell / Initiative Urheberrecht: Stellungnahme zum Referentenentwurf des BJM und Stellungnahme des Composers Club zum Referentenentwurf

Liebe Mitglieder,
die letzte Woche in Berlin war geprägt von diversen politisch relevanten Sitzungen und Gesprächen. Vorstandsmitglied Christoph Rinnert war dabei. Hier ein kleiner Überblick.

Der Musikrat hatte bei seiner Versammlung am Wochenende zwei Hauptthemen:

1. der 4. Berliner Appell unter dem Motto: Schöne neue Medienwelt – Kreative schützen
Der Berliner Appell ist eine seit Jahren bestehende Tradition des Musikrates. Dieser Appell richtet sich direkt an die entscheidenden Politiker. Als Aufsichtsratsmitglied des Musikrates hat sich Prof. Enjott Schneider intensiv und emotional für die Komponisten eingesetzt.
ARD-Mitglieder des Musikrates behandelten ihn leider sehr von oben herab und warfen uns Starrsinnigkeit und fehlende Flexibilität vor. Der Appell wird relativ scharf und fordernd formuliert, sobald er uns im Wortlaut vorliegt, werden wir ihn auf unserer Website zur Verfügung stellen.

2. Flüchtlingshilfe im Bereich Musikpädagogik für Kinder
“ Willkommen in Deutschland: Musik macht Heimat ! Von der Willkommenskultur zur Integrationskultur “
Zu diesem Thema wurde besprochen, dass es zusammen mit kommunalen Strukturen und Geldern demnächst Stellenausschreibungen für engagierte Musikpädagogen geben wird.
Schon am Mittwoch tagte die Initiative Urheberrecht. Hier ging es um die Erarbeitung einer Stellungnahme der Berufsverbände zu einem Referentenentwurf des BJM.
Es wird eine Stellungnahme zum Referentenentwurf des BJM (Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz) erarbeitet, an der alle in der Initiative Urheberrecht vertretenen Berufsverbände mitwirken sollen. Unser Vorstandsmitglied Anselm Kreuzer hat für den Composers Club eine Stellungnahme geschrieben, die als Grundlage für eine Stellungnahme der Berufsverbände der Auftragskomponisten gedacht ist. Es wurde bereits signalisiert, dass sich die Defkom dieser Stellungnahme anschließen würde. Wir halten es für sinnvoll, dass die Komponisten hier mit einer Stimme sprechen.
Die Endfassung des Texts werden wir Euch ebenfalls zur Verfügung stellen.
Auch wurde uns bekannt, dass verschiedene Verbände nun ihren Sitz in Berlin West etabliert haben – nicht im hippen Mitte – als da wären BDK – Bund Deutscher Klavierbauer, DMV – Deutscher Musikverlegerverband, SOMM – Society Of Music Merchants und BDPM – Bundesverband Deutscher Privatmusikschulen.
Im November stehen verschiedene politische Veranstaltungen an, zu denen die Vorstände eingeladen wurden. Wir werden berichten!
Mit freundlichen Grüßen

Euer Vorstand

Vergünstigte Tickets für die Musikmesse in Frankfurt vom 15. Bis 18. April 2015

Liebe Mitglieder,

der CC ist Mitglied im Deutschen Musikrat, davon könnt Ihr bei der Musikmesse direkt profitieren! Statt des Normalpreises für das Tagesticket 30 € (online gebucht 20 €) könnt Ihr für 15 € einen Tag auf der Messe verbringen, inklusiv ist die kostenlose Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs im Rhein-Main-Verkehrsverbund.

 

Details und Links in Euren persönlichen Mailboxen!

Mit besten Grüßen aus der Geschäftsstelle

Eure Eva Bekker